Moderationsausbildung

Egal ob als Führungskraft in Meetings, während Klausuren oder als externer Moderator - saubere Prozessführung ist unumgänglich, wenn Sie eine Gruppe zu einem guten Ergebnis führen wollen. Jede Gruppe ist anders und erfordert je nach Entwicklung des Prozesses unterschiedliche Herangehensweisen für Moderatoren. Die Coverdale Moderatoren-Ausbildung besteht aus drei Säulen: Werkzeuge der Moderation, Theorie und methodische Kompetenzen, Persönlichkeitsentwicklung. Diese Ausbildung wird derzeit nur inhouse angeboten.

Modul 1: Grundlagen der Moderation
Modul 2: Prozesskompetenz für Moderatoren
Modul 3: Methoden und Techniken der Konfliktmoderation
Modul 4: Techniken zur Großgruppenmoderation

Train the Trainer

Die Trainerausbildung ist in vier Module strukturiert. Beginnend mit dem Blick auf das Selbstverständnis und die Haltung in der Rolle des Trainers und Beraters, werden danach alle Phasen des Trainings- und Beratungsprozesses behandelt. Interaktion mit und in der Gruppe bildet einen weiteren Schwerpunkt. Diese Ausbildung wird derzeit nur inhouse angeboten.

Modul 1: Rolle des Trainers | Persönlichkeit | Lernprozesse
Modul 2: Konzeptions- und Designkompetenz
Modul 3: Gruppendynamik: Interaktion und Intervention
Modul 4: Präsentationstechnik und Abschluss-Kolloquium

Ausbildung zum Change Manager

Je nachdem, in welcher Rolle man mit Veränderungsprozessen konfrontiert ist, benötigt man unterschiedliche Fähigkeiten. Führungskräfte in Topmanagementpositionen müssen Veränderungen herbeiführen und diese dann erfolgreich steuern.

Ziele

-  Menschen im Veränderungsprozess annehmen und mit Widerständen konstruktiv umgehen
-  Den Veränderungsprozess richtig aufsetzen und steuern
-  Einen Veränderungsprozess in der Organisation verankern und an der richtigen Stelle platzieren
-  Ein aussagekräftiges, emotionales Bild einer Change Vision entwickeln und vermitteln
-  Sicherstellen, dass das Change-Projekt auf dem Radar der Topführungskräfte bleibt

Die Ausbildung richtet sich an erfahrene Führungskräfte und Projektmanager. Die Teilnehmer sollten Grundkenntnisse in systematischer Zusammenarbeit, Verhandeln, Konfliktmanagement, Schwierige Gespräche führen, Projektmanagement und Führung haben.

Modul 1: Der Mensch und Change

Wir bearbeiten mit Ihnen den eigenen Zugang zu Veränderungen, eigene Verhaltensmuster in Veränderungssituationen, die Auswirkungen der Veränderungskurve und den Umgang mit Widerstand in Veränderungssituationen. Sie erwerben hilfreiche Tools, um mit Widerstand und heftigen Emotionen besser umgehen zu lernen.

Modul 2: Der Change Prozess

Wir bearbeiten den Aspekt, dass eine Veränderung an sich genauso gemanagt werden muss wie die inhaltliche Komponente des Veränderungsprojekts. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine erfolgreiche Changearchitektur aufsetzen, ohne dass Sie vielleicht genau sagen können, wie die „fertige Veränderung“ aussehen wird.

Modul 3: Die Organisation und Change

Wir betrachten Veränderungsprojekte aus Sicht der Auftraggeber. Idealerweise kommt der Auslöser für die Veränderung von innen, weil die Veränderungsnotwendigkeit schon frühzeitig erkannt wurde und nicht durch Druck von außen ausgelöst wird. Wir entwickeln eine Change Vision und arbeiten mit Hilfe der Storybord-Technik daran, die Vision auch in der Organisation zu verbreiten und die Organisation auf die Veränderung auszurichten.

Sie haben Ihr Wunschthema nicht gefunden? Unsere Office-Managerin Frau Margit Darnhofer berät Sie gerne: office@coverdale.at