Agiles Projekt- und Produktmanagement

Ein komplexes Umfeld und ständig sich verändernde Bedingungen erfordern zeitgemäße, agile Ansätze für ein modernes Projekt- und Produktmanagement – eine bewährte Methode dafür ist SCRUM. Coverdale verfügt über umfassende Erfahrung in der Schulung von Fähigkeiten, Bereitstellung von Tools und Vermittlung praktischer Ansätze für eine agile Führung und Zusammenarbeit. Ausgewählte Trainer sind zertifiziert von der "SCRUM Alliance", unser Wissen setzen wir erfolgreich in verschiedenen Kundenprojekten ein. Bei Bedarf fungieren wir auch als Interim-Manager in SCRUM-Projekten Ihrer Organisation.

Was ist Scrum?

SCRUM ist eine von Ken Schwaber und Jeff Sutherland entwickelte Methode für das agile Projekt- und Produktmanagement, die ursprünglich aus der Software-Entwicklung stammt, mittlerweile jedoch in zahlreichen anderen Bereichen der Zusammenarbeit und Entwicklung erfolgreich angewendet wird. Die Regeln von SCRUM sind simpel und bestehen aus drei Rollen, fünf Artefakten und drei Ereignissen; die Umsetzung bedarf jedoch einiger Erfahrung.

 

SCRUM-Rollen

Der Product Owner ist für den wirtschaftlichen Erfolg eines Produkts und die Arbeit des Entwicklungsteams verantwortlich. Er vertritt die Interessen des Anwenders bzw. Kunden. Das (interdisziplinäre) Entwicklungsteam ist eigenständig für die Umsetzung verantwortlich. Der Scrum Master fungiert als Führungskraft, hilft dem Team Probleme zu lösen, schafft die Rahmenbedingungen und achtet auf die Vermittlung und Einhaltung der SCRUM-Grundsätze.

 

SCRUM-Artefakte

Das Product Backlog umfasst eine vorläufige Liste, die aus den Anforderungen an das Produkt hervorgeht. Im Sprint Backlog werden die im Sprint zu erledigenden Aufgaben festgehalten. Das Sprint Imcrement bezeichnet das fertige Arbeitspaket am Ende eines Sprints.

 

SCRUM-Ereignisse

Zentral in SCRUM ist der sogenannte Sprint, ein Zeitfenster von maximal einem Monat mit stets gleicher Dauer, in dem ein definiertes Teilergebnis geliefert wird. Das Sprint Planning klärt, was während eines Sprints umgesetzt werden soll. Im Daily Scrum (max. 15 Minuten) werden täglich vom Entwicklungsteam Probleme besprochen und Arbeitsschritte synchronisiert. Im Sprint Review überprüft der Product Owner, ob die im Product Backlog festgehaltenen Ziele erreicht wurden. Mit der Sprint-Retrospektive wird allgemein geklärt, wie die Arbeit verbessert und was für den nächsten Sprint optimiert werden kann. Das Product Backlog Refinement klärt, wie der Procuct Backlog verbessert werden kann.

 

Certified SCRUM Master® bei Coverdale

 

Sie haben Fragen zum Thema agile Führung und Zusammenarbeit, SCRUM oder sind auf der Suche nach einem Interim-SCRUM-Manager? Kontaktieren Sie unsere Office-Managerin Frau Margit Darnhofer (office@remove-this.coverdale.at) oder direkt unser erfahrenes, SCRUM-zertifiziertes Trainerteam!

 

Mag. Birgit Fischer-Sitzwohl

CEO, Senior Consultant, Partner

birgit.fischer-sitzwohl@remove-this.coverdale.at


Ing. Günter Lukas, MSc
Senior Consultant, Partner

guenter.lukas@remove-this.coverdale.at



Ing. Martin Mekyna, MSc
Berater, Trainer, Coach

martin.mekyna@remove-this.coverdale.at