Das Blended Learning-Training „Konfliktmanagement“ bietet Ihnen die Möglichkeit, als Einzelperson oder in kleinen Gruppen ein Training zum Thema Konfliktmanagement zu absolvieren, das ein dreitägiges offenes Präsenztraining vollwertig ersetzt. Dieses Training befähigt Sie, künftig Konflikte schon im Ansatz zu erkennen, sie anzusprechen und gemeinsam mit Ihren „StreitpartnerInnen“  eine konstruktive Lösung zu finden. Das Training hat verschiedene Elemente:

Wissensbausteine

Die Wissensteile bestehen aus klassischen E-Learning-Modulen, in denen Sie die einzelnen Videos durcharbeiten und Ihr Verständnis am Ende jedes Films mit einem kurzen Quiz überprüfen. Dazu stehen Ihnen Dokumente als Download zur Verfügung, die weiterführende, vertiefende Literatur enthalten.

Übungen

Sie absolvieren vertiefende Übungen selbständig zu den Wissensbausteinen und steigen so immer tiefer in das Thema ein. Im Bereich der Wissensbausteine und der einfachen Übungen sind sie vollkommen unabhängig in Ihrer Zeitgestaltung.

Rollenspiele

In diesem Training führen Sie Rollenspiele durch. Die Übungssequenzen können entweder als kleine Peergroup oder mit einem frei zu wählenden Sparringspartner durchgeführt werden. Sie führen die Übung selbstständig durch, dokumentieren die Übung und die Rückblende auf Video und stellen diese Ihrem Online-Coach zur Verfügung. Eine Anleitung zum uploaden Ihres Videos finden Sie im entsprechenden Lernmodul. Unser Office unterstützt Sie gerne mit einer Anleitung, wie Sie mit einfachen Mitteln dieses Video, z. B. mit einer Handykamera, aufnehmen können. Ihr Online-Coach wird mit Ihnen zeitnah einen Coaching-Termin im Virtual Classroom ausmachen, sodass Ihre Performance im Rollenspiel und die von Ihnen durchgeführte Rückblende diskutiert werden können.

Insgesamt stehen Ihnen ca. vier Stunden Online-Einzel-Coaching im Rahmen dieses Trainings zur Verfügung. Das ist mehr 1:1-Präsenzzeit als in einem dreitägigen normalen Training.

Der Aufbau des offenen Konflikttrainings hat vier Kapitel:

Grundlagen

Hier werden Grundlagen der Kommunikation vermittelt. Neben der Definition, was ein Konflikt ist, erfahren Sie Wissenswertes über Ihr eigenes Konfliktverhalten, verschiedene Reaktionsmuster, Konfliktsignale und -ursachen. Außerdem vertiefen wir das Thema Fragetechnik.

Konfliktanalyse

Sie lernen die wichtigsten Tools der Konfliktanalyse kennen, die man als Beteiligter bei der Konfliktlösung selbst anwenden kann. Sie analysieren Case Studies bzw. trainieren mit Hilfe von Live-Interviews die Analyse von Konflikten und gewinnen so sukzessive die nötige Erfahrung, um auch eigene potenzielle Konfliktgespräche richtig zu diagnostizieren und entsprechend vorzubereiten.

Konfliktbearbeitung

Sie üben an konkreten Fallbeispielen. Unterstützt durch Ihren Online-Coach entwickeln Sie einen für Sie gangbaren Prozess für ein Konfliktlösungsgespräch, der auch auf Echtsituationen jederzeit transferierbar ist. Im Selbststudium erarbeiten Sie sich die wichtigsten Werkzeuge und Hilfsmittel, um auch nachhaltige Lösungen im Anschluss an das Klärungsgespräch vereinbaren zu können. Zwei Rollenspiele mit frei zu wählenden Partnern geben Übungsmöglichkeit, um das Erlernte anzuwenden und bieten so eine gute Basis für einen erfolgreichen Praxistransfer.

Bibliothek

Der letzte Sektor der Ausbildung ist unsere Bibliothek, in der Sie neben unserem Arbeitsbuch wissenswerte Artikel und Textbausteine aus unserer Datenbank finden. Über Checklisten und Fragebögen können Sie noch tiefer in das Thema eintauchen.

Sie haben Rückfragen oder sind an einer Unternehmenslizenz interessiert?
Bitte wenden Sie sich direkt an unsere Office Managerin, Frau Margit Darnhofer:
Tel: 01/533 44 27
Mail: office@remove-this.coverdale.at

PayPal Logo