TRAINING

eFFEKTIVE nUTZUNG VIRTUELLER UND HYBRIDER mEETINGS

Immer mehr Meetings finden im virtuellen Raum statt. Im hybriden Setting sind die Teams aufgesplittet, sodass ein Teil des Teams physisch im Office ist und ein anderer Teil z. B. zu Hause im Home-Office. Rein virtuelle und hybride Meetings erfordern zusätzliche Fähigkeiten in der Moderation als klassische physische Moderationssettings.

Training

effektive Nutzung virtueller und hybrider Meetings

Immer mehr Meetings finden im virtuellen Raum statt. Im hybriden Setting sind die Teams aufgesplittet, sodass ein Teil des Teams physisch im Office ist und ein anderer Teil z. B. zu Hause im Home-Office. Rein virtuelle und hybride Meetings erfordern zusätzliche Fähigkeiten in der Moderation als klassische physische Moderationssettings.

Fakten

v

SPRACHE

Deutsch
Englisch

VERFÜGBAR

Präsenztraining
Online Training

Z

VORAUSSETZUNGEN

keine

BUCHBAR

Inhouse

Downloads

Unser Angebot

Das Training „Effektive Nutzung von virtuellen und/oder hybriden Meetings“ zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie Meetings auch unter schwierigen Umständen zum Ziel führen können. Sie lernen Techniken der Moderation im virtuellen Meeting Kontext und wie Sie sich in geeigneter Weise vorbereiten. Sie erhalten ein Gespür dafür, die Reaktionen und Beiträge Ihrer KollegInnen / Mitarbeiter-Innen besser einschätzen und steuern zu können.

Das Training basiert auf der Methodik des Erfahrungslernens. Wir folgen im Training dem 4‐stufigen Coverdale Lernzyklus aus Planen – Durchführen – Rückblenden – Konsolidierung im Plenum. Wir arbeiten entweder im virtuellen Raum oder in hybriden Settings falls erforderlich.

Inhalte im Überblick

Grundlagen
  • Grundlagen für erfolgreiche Meetings kennenlernen
  • Unterschiede zwischen physischen, hybriden und virtuellen Settings
Hilfsmittel
  • Virtuelle Hilfsmittel kennenlernen
  • Meetingsoftware
  • Visualisierungsmöglichkeiten
  • Arbeit mit der individuellen Kamera
  • Arbeit mit Raumkamera und Raummikro für hybride Settings
Meetings vorbereiten
  • Inhalte vorbereiten
  • Den richtigen Rahmen bereitstellen
  • Agenda vorbereiten

 

 

Meetings strukturiert durchführen
  • Visualisierung richtig einsetzen
  • Diskussion effektiv und effizient steuern
  • Entscheidungen herbeiführen
  • Moderationstechnik so einsetzen, dass alle zu Wort kommen
Die ModeratorInnenrolle
  • Spielregeln vereinbaren und auf Einhaltung der Spielregeln achten
  • Sicherstellen, dass alle Beteiligten gehört werden und zu Wort kommen
  • Systematisch arbeiten und den Fokus auf das Thema halten
  • Diskurs sicherstellen
Peer coaching
  • In Kleingruppensettings Echtsituationen reflektieren und Workhacks zur Optimierung von Moderationen entwickeln

eRFOLGSFAKTOREN

In virtuellen oder hybriden Meetings sind die oben genannten Erfolgsfaktoren entscheidend. Geht es nur um die Synchronisierung eines Teams oder um Informationsweitergabe, ist ein hybrides Meeting nicht problematisch. Schwierig wird es, wenn in diesem Setting etwas gemeinsam erarbeitet werden muss. Dafür empfehlen wir, mit virtuellen Whiteboards zu arbeiten, in die sich alle Teilnehmenden einwählen, egal, ob sie physisch oder virtuell an dem Meeting teilnehmen.

Weitere Themen

Blog beiträge

Praxistipps für erfolgreiche Online Meetings

von  | Apr 7, 2020

Blogartikel lesen…