Training

erfolgreich entscheiden

Entscheidungsfähigkeit ist die Fähigkeit, schnell zu entscheiden, um eine Aufgabe zu erledigen. Wer über hohe Entscheidungskompetenz verfügt, entscheidet aktiv zwischen unterschiedlichen Handlungsmöglichkeiten und realisiert selbst gesetzte, eigene, kreative Ziele. Stehen keine Entscheidungskriterien zur Verfügung, nutzt diese Person ihr Wertegerüst und ihren Erfahrungshintergrund, um zu entscheiden und fokussiert dabei auf das Wesentliche.

Training

erfolgreich entscheiden

Entscheidungsfähigkeit ist die Fähigkeit, schnell zu entscheiden, um eine Aufgabe zu erledigen. Wer über hohe Entscheidungskompetenz verfügt, entscheidet aktiv zwischen unterschiedlichen Handlungsmöglichkeiten und realisiert selbst gesetzte, eigene, kreative Ziele. Stehen keine Entscheidungskriterien zur Verfügung, nutzt diese Person ihr Wertegerüst und ihren Erfahrungshintergrund, um zu entscheiden und fokussiert dabei auf das Wesentliche.

FaKtEN

v

Sprache

Deutsch
Englisch

Verfügbar

Präsenztraining
Online Training
Blended Learning
E-Learning
Z

Voraussetzungen

Keine

Buchbar

Inhouse
Individuell (E-Learning und Blended Learning)

Downloads

UNSER ANGEBOT

In diesem Training lernen Sie verschiedene Entscheidungsformen vom Einzelentscheid, über Konsens/Kompromiss bis Konsent und negatives Konsensieren kennen. 

In verschiedenen Übungssequenzen stellen wir Entscheidungstools wie die Pro-Contra-Liste, Präferenzmatrix, Paarvergleich, Entscheidungsbäume für Entscheidungen der ersten Ordnung vor.

Für Entscheidungen der zweiten Ordnung beschäftigen wir uns mit der Coverdale Zielscheibe und der Coverdale Entscheidungszwiebel, um in komplexen Situationen zu entscheiden bzw. diese Entscheidungen zu kommunizieren.

Um in völliger Unsicherheit vorwärtszukommen und Entscheidungen auf Sicht zu treffen, stellen wir Effectuation vor, eine Methode aus der Entrepreneurship-Forschung, die vor allem in ergebnisoffenen Situationen erfolgreich ist.

Inhalte im Überblick

Grundlagen
  • Grundlagen der Entscheidungsfindung

  • Entscheidungsformen

ENTSCHEIDUNGEN ERSTER ORDNUNG
  • Entscheidungstools in Listenform (z. B. Pro-Contra-Liste

  • Entscheidungstools basierend auf dem Paarvergleich (z. B. Präferenzmatrix)

  • Entscheidungstools als Matrix (z. B. Nutzwertanalyse)

ENTSCHEIDUNGEN ZWEITER ORDNUNG
  • Entscheiden mit Szenarien (z. B. Coverdale Entscheidungszwiebel)

  • Entscheidungsbaumdiagramme

  • Die Coverdale Zielscheibe als Entscheidungstool nutzen

ENTSCHEIDEN IN ERGEBNISOFFENEN SITUATIONEN
  • Effectuation als Entscheidungsmethode für vollkommen ergebnisoffene, komplexe Situationen

Peer coaching
  • Eigene Entscheidungsfragestellungen gemeinsam mit Peers reflektieren und bearbeiten

verschiedene entscheidungsformen

Weitere Themen

Blog beiträge

WARM ICH LOS GING, um milch zu kaufen und mit einem fahrrad nach hause kam

von  | sep 26, 2017

Blogartikel lesen…