Training

Moderation von Konflikten

Konflikte sind ein Teil des normalen Alltags. Sind Konflikte länger im System, oder sind sie sehr stark mit Emotionen besetzt, dann ist ein klärendes Gespräch zwischen den beiden Parteien zu wenig. In dem Fall braucht es eine unbeteiligte dritte Partei, die hilft, den Konflikt zu bearbeiten.

Konfliktmoderator*innen brauchen hohe soziale Kompetenz und die Fähigkeit den Prozess einer Konfliktklärung zu halten, ohne selbst hineingezogen zu werden oder als Schiedsrichter zu fungieren.

Training

Moderation von konflikten

Konflikte sind ein Teil des normalen Alltags. Sind Konflikte länger im System, oder sind sie sehr stark mit Emotionen besetzt, dann ist ein klärendes Gespräch zwischen den beiden Parteien zu wenig. In dem Fall braucht es eine unbeteiligte dritte Partei, die hilft, den Konflikt zu bearbeiten.

KonfliktmoderatorInnen brauchen hohe soziale Kompetenz und die Fähigkeit den Prozess einer Konfliktklärung zu halten, ohne selbst hineingezogen zu werden oder als Schiedsrichter zu fungieren.

FaKtEN

v

Sprache

Deutsch
Englisch

Verfügbar

Präsenztraining
Onlinetraining

Z

Voraussetzungen

Keine

Buchbar

Inhouse

downloads

Unser Angebot

Dieses Training richtet sich an erfahrene Konfliktbearbeiter*innen und gibt ihnen den letzten Schliff, in Konfliktsituationen als Moderator*innen zu arbeiten. Methodisch betrachten wir in diesem Training den analytischen und den systemischen Konfliktlösungsansatz.

Inhalte im Überblick

konfliktanalyse
  • Konfliktanalyse mithilfe von Diagnosetechniken
  • Ursachen und Arten von Konflikten
  • Konflikteskalation und -deeskalation
der konfliktmoderationsprozess
  • Einen Konfliktmoderationsprozess gestalten
  • Gesprächstechniken der Konfliktmoderation
  • Kreative Interventionstechniken für minder- bis mittelschwer eskalierte Konflikte wie zum Beispiel die Frustrationsmatrix. 
konfliktbearbeitungsansätze
  • systemische Konfliktlösungsansätze im Vergleich zum analytischen Konfliktansatz
Peer coaching
  • Konfliktsituationen im eigenen Umfeld gemeinsam mit Peers reflektieren und bearbeiten

FRUSTRATIONSMATRIX

Weitere Themen

Blog beiträge

SYSTEMATISCH VORGEHEN IM KONFLIKT

von BIRGIT FISCHER-SITZWOHL | mRz 3, 2017

Blogartikel lesen…