Training 

mitarbeitergespräche führen

Sie sind für ein Team von Führungskräften und/oder MitarbeiterInnen verantwortlich und nehmen Ihre Führungsrolle wahr. Sie haben erkannt, dass vor allem die Kommunikation mit den eigenen MitarbeiterInnen zur Verbesserung der Performance und zur langfristigen guten Positionierung der Abteilung führt.

Training 

mitarbeitergespräche führen

Sie sind für ein Team von Führungskräften und/oder MitarbeiterInnen verantwortlich und nehmen Ihre Führungsrolle wahr. Sie haben erkannt, dass vor allem die Kommunikation mit den eigenen MitarbeiterInnen zur Verbesserung der Performance und zur langfristigen guten Positionierung der Abteilung führt.

Facts

v

Sprache

Deutsch
Englisch

Verfügbar

Präsenztraining
Online Training

Z

Voraussetzungen

Keine

Buchbar

Inhouse

Downloads

TRAININGSINHALTE

Im Training „Mitarbeitergespräche erfolgreich führen“ erfahren Sie, wie man dem Anlass entsprechend lösungsorientiert mit den MitarbeiterInnen kommuniziert. Im Training arbeiten wir an lösungsfokussierter Kommunikation und Fragetechnik und üben diese Fähigkeiten an eigenen Fallbeispielen.

Inhalte im Überblick

Grundlagen
  • Lösungsfokussierte Kommunikation
  • Lösungsfokussierte Fragetechnik
  • Umgehen mit Emotionen
  • Arbeiten mit Kompetenzprofilen
  • Grundlagen des Lernens
Eine strukturierte Vorgehensweise
  • den eigenen Kommunikationsstil und seine Auswirkung auf Gespräche mit MitarbeiterInnen (eigene Anteile) erkennen und reflektieren
  • unterschiedliche Arten von MitarbeiterInnen-Gesprächen unterscheiden und diese in der richtigen Situation einsetzen
Gesprächstypen
  • Zielvereinbarungsgespräch
  • 360°-Feedbackgespräch
  • Kritikgespräch
  • Kündigungsgespräch
  • Konfliktgespräche
  • „Führen nach oben“
Dokumentation - Monitoring und Nachverfolgung
  • systematische Vorbereitung und Durchführung, Dokumentation der Gespräche
Peercoaching

Eigene Führungsfragestellungen gemeinsam mit Peers reflektieren und bearbeiten

Kostprobe

FEEDBACK UND KRITIK

.Als Führungskraft ist es entscheidend, seinen Mitarbeitenden regelmäßig zurückzumelden, ob sie ihre Aufgaben wie vereinbart erledigt haben bzw. wie die Mitarbeitenden sich weiterentwickeln. Gleichzeitig sollte die Führungskraft auch in der Lage sein, Kritik so zu üben, dass die Mitarbeitenden diese auch annehmen können. In beiden Fällen handelt es sich um eine Rückmeldung. Einmal entscheidet der Feedbacknehmer, was er damit tun will, im zweiten Fall hat die Führungskraft das klare Ziel, dass der Mitarbeitende sein Verhalten ändert bzw. das Ergebnis seiner Arbeit korrigiert.

Weitere Themen

Zielorientierte Führung

ENtscheidungsfindung

Kompetenzentwicklung

Blog beiträge

Mitarbeitergespräche führen – Führen über Ziele

von  | Nov 9, 2020

Blogartikel lesen…