In der Kompetenzentwicklung arbeiten wir mit Kode®. Wir nutzen hier den KODE®– Kompetenzatlas von Erpenbek und Heyse zur Kompetenz-Diagnose und -entwicklung. Unterteilt in die vier Hauptkompetenzen

  • Personale Kompetenz
  • Aktivitäts- und Handlungskompetenz
  • Sozialkommunikative Kompetenz
  • Fach- und Methodenkompetenz

werden in dem Atlas 64 Einzelkompetenzen dargestellt. Für die einzelnen Kompetenzen sind jeweils 4 sogenannte Handlungsanker hinterlegt, die die jeweilige Kompetenz im „Doing“ beschreiben.


Vier Kompetenzen haben wir in unserer Praxis als wesentlich für die Zusammenarbeit in komplexen Zusammenhängen identifiziert.

Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und reflektieren Sie, wie Sie sich selbst oder auch Ihre Mitarbeiter und Kollegen in Bezug auf diese Kompetenzen wahrnehmen.

In der unten angeführten Tabelle sehen Sie die vier Kompetenzen mit den dazugehörigen Handlungsankern und einer Skalierung von – – bis + +, in der Sie eintragen können, wie Sie selbst bzw. andere aus Ihrer Sicht diese Kompetenzen z.Zt. zeigen.

Quelle: KODE®


Damit erhalten Sie ein erstes Bild, wo Sie selbst bzw. die andere Person in Ihrer Wahrnehmung z.Zt. steht und wo es vielleicht einen ersten Handlungsbedarf gibt.

Sollten Sie Interesse an einem kompletten KODE®-Profil haben, stehen wir Ihnen gerne für einen Beratungstermin zur Verfügung.