Mikrolernen (englisch microlearning) bezeichnet Lernen in kleinen Lerneinheiten und kurzen Schritten. Allgemein verweist der Begriff „Mikrolernen“ auf die Mikro-Aspekte im Kontext von Lern-, Ausbildungs- und Trainingsprozessen.“ So beschreibt Wikipedia den Begriff.

Betrachtet man das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln, so kann man eine große Vielfalt an Möglichkeiten erkennen, um diese Methode des Lernens für sich einzusetzen.

Ein großer Vorteil des Lernens in kleinen „Häppchen“ ist die hohe Effizienz, wenn man davon ausgeht, dass der Lernende es freiwillig macht, das Angebot gut ist und seine Aufmerksamkeit durch die Kürze des Lernabschnittes hoch bleibt.

Microlearning bietet damit eine gute Methode für Organisationen und Teams, die einen hohen Bedarf an Weiterentwicklung haben. Eine gute Mischung aus den vielen Möglichkeiten kann Lernen für den Einzelnen auch mal zum Erlebnis werden lassen. Experimentieren Sie wieder mal mit etwas Neuem und erzeugen sie möglichst viele „Aha-Erlebnisse“!

Ich freue mich, wenn Sie mich über Ihre Erfahrungen informieren unter bf@coverdale.at